Interview mit Ulf Weber*

Objektkategorie
Interview
  Seite   Zeige:

Beschreibung


Ulf Weber* ist Ehemann einer Umsiedlerin und beschäftigte sich sehr mit der Geschichte seiner Frau. Geboren 1921 in Grimma musste er die Lehre wegen des Krieges unterbrechen. Im Anschluss ging er wieder zur Eisenbahn. Aus Pflichtgefühl half Herr Weber* jedoch in der Neubauernstelle seiner Schwiegereltern fortan als Landarbeiter aus. In seiner Erzählung schildert er die Ereignisse der Bodenreformierung, der LPG und das Leben im Dorf. In seiner wenigen Freizeit ging Herr Weber* der Gartenarbeit und der solidarischen Volksarbeit nach.

 

Themen / Schlagworte

Zeilen
 
 
 
gesamt
Politisches / Handlungen, Vorgänge
gesamt
Gerät
gesamt
Frömmigkeit
gesamt
Krieg: 2. Weltkrieg
gesamt
Feier
gesamt
Lebenslauf
gesamt
Flucht
gesamt
Wohnen
gesamt
Familie
gesamt
Brauch, Fest, Spiel, Freizeit / Vereine, Genossenschaften, Bünde
gesamt
Ökonomie, Arbeitswelt, Berufe / Verkehr, Transport, Tourismus
gesamt
Architektur, Bauen, Wohnen / Ländliche Architektur
gesamt
Nahrung / Allgemein
gesamt
Alter, Geschlecht, Gruppen / Sonstige soziale Gruppen
gesamt
Religion, Frömmigkeit / Allgemein
gesamt
Brauch, Fest, Spiel, Freizeit / Allgemein
gesamt
Sachen / Geräte
gesamt
Ethnizität, Identität, Lebensstile / Migration
gesamt
Alter, Geschlecht, Gruppen / Ehe, Familie
gesamt
Mobilität

Erstellungszeiten

  • (1990- ) Neueste Zeit

Beschriebene Zeiten

  • (1933-1945) Nationalsozialismus
  • (1945-1990) SBZ und DDR
  • (1990- ) Neueste Zeit

Beschriebene Orte