Hinweise zur Benutzung

Hinweise zur Benutzung der Webseite

Hilfe zur Suche

Eingegebene Begriffe werden in den Projekt- und Objekttiteln sowie im Schlagwortkatalog des LGA gesucht. Eine Eingabe mehrerer Begriffe ist möglich. Zur Anzeige der Gesamtmenge der gesuchten Begriffe müssen diese mit Semikolon getrennt werden; angezeigt werden dann alle Projekte und Objekte, die mindestens einen der gesuchten Begriffe enthalten. Zur Suche der Schnittmenge der angezeigten Begriffe müssen diese mit Leerzeichen getrennt werden; angezeigt werden dann alle Projekte und Objekte, die alle gesuchten Begriffe enthalten. Ein Begriff muss für die Suche nicht komplett ausgeschrieben werden; Vorschlage werden auch bei einer Teileingabe angezeigt (sofern vorhanden).

 

Suchen“ und „Stöbern“

Der Bestand des Lebensgeschichtlichen Archivs kann über zwei Wege erschlossen werden: Entweder durch eine gezielte Suche im entsprechenden Suchfeld auf der Startseite oder durch das freie „Stöbern“. Über das entsprechende Feld auf der Startseite lassen sich die Objektkategorien durchsuchen bzw. über eine Karte die räumliche Verortung von Dokumenten anzeigen. Ebenso lassen sich die auf der Startseite angezeigten Projekte/Bestände direkt anklicken.

 

Projekte“ und „Objekte“

Jede Projektanzeige enthält ein Vorschaubild, einen kurzen Beschreibungstext sowie eine Liste der enthaltenen Objekte. Die Angaben zu den Objekten umfassen eine kurze Beschreibung, die Nennung der Objektkategorie (Quellenart) sowie die zeitliche, örtliche und thematische Zuordnung. Sofern rechtlich möglich, wird ein Quellenexzerpt zur Vorschau angeboten.

Projekte, die sich noch in der Erschließung befinden und deren Daten noch nicht online zur Verfügung stehen, sind entsprechend gekennzeichnet.

 

Dokumenteneinsicht

Beim LGA handelt es sich um eine Sammlung personenbezogener Dokumente. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes können diese nur auszugsweise über die Website dargestellt werden. Zur Dokumenteneinsicht ist daher eine individuelle Kontaktaufnahme erforderlich.

In einigen wenigen Fällen befinden sich Dokumente nicht im ISGV. Bitte folgen Sie den angegebenen Internet-Links bzw. den Hinweisen auf den Aufbewahrungsort der Quelle.