Hinweise zur Benutzung

Der „Bestand“ des Lebensgeschichtlichen Archivs kann inhaltlich auf zwei Wegen erschlossen werden: Entweder durch „Stöbern“ in Projekten, Personen, Objekten, Berufen oder Themen oder durch die „Freitextsuche“.

 

Jedem „Projekt“ sind Personen und diesen wiederum Objekte (Interviews, lebensgeschichtliche Dokumente, Fotografien etc.) zugeordnet. Zugleich werden die Personen über ihnen zugeordnete Berufe, die Objekte über ihnen zugeordnete Themen greifbar.

Sowohl die Berufe wie auch die Themen folgen einem LGA-eigenen Schlagwortkatalog, der an die Schlagwortnormdatei angelehnt ist (vgl. Onlineschlagwortnormdatei).

 

Für jede dieser Kategorien steht eine Listenansicht zur Verfügung, bei Personen, Objekten, Berufen und Themen zusätzlich noch eine Kartenansicht, die die Treffer für bestimmte Berufe oder Themen auf einer Karte anzeigt. Die Listenansicht bietet zudem die Möglichkeit der alphabetischen Sortierung aller Spalten.

 

Eine Möglichkeit Treffermengen einzugrenzen ist die Zeitleiste. Durch Abwahl historischer Perioden reduziert sich die Treffermenge entsprechend. Diese können aber ebenso problemlos wieder zugeschaltet werden.