Ziel des Interviewprojekts, das seit dem Jahr 2010 durchgeführt wird, ist es, die Arbeitswelt im bis Ende der 1960er Jahre betriebenen Bergbau und Hüttenwesen der Region Freiberg aus der Perspektive der ehemals dort Beschäftigten zu erfassen. Die hierüber gewonnenen Berichte sollen die bisher vorliegenden Erkenntnisse zum Thema ergänzen. Insbesondere sollen durch leitfadengestützte, narrative Interviews ethnografisch interessante Einblicke in die Lebens- und Arbeitswelt mitsamt den mentalen Verarbeitungsprozessen dieser Berufsgruppen ermöglicht werden. Derzeit liegen 21 Interviews mit Berg- und Hüttenleuten vor.

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1990- ) Neueste Zeit
  • (1933-1945) NS-Zeit