Interview Georg Leipold*

1 Projekt
Neubauern
  Seite   Zeige:
1 Person
Leipold*, Georg
  Seite   Zeige:
Objektkategorie
Interview
  Seite   Zeige:

Beschreibung


Herr Leipold* ist 1934 in Niederschlesien geboren und berichtet in seinem Interview, wie er während des II. Weltkrieges, als junges Kind mit seiner Familie, vor den russischen Soldaten über die Oder flüchtete und in unbekanntem Gebiet ankam. In Wurschen beantragte sein Vater eine Neubauernstelle in unmittelbarer Nähe zum Dorf. Herr Leipold* erzählt von der mühsamen Anfangszeit, in der sein Vater auf Mithilfe des Sohnes angewiesen war. Während dieser Zeit absolvierte er als junger Mann per Abendschule seinen Feldbaumeister und half tagsüber auf dem Hof aus. Trotz Neider über den raschen Fortschritt der Umsiedlerfamilie behauptet Herr Leipold* in dem Interview, dass die Integration für Ihn und seine Familie, in der neuen Heimat, keine Probleme bereitete. Dies sei darauf zurückzuführen, dass er sich zum einen schnell gesellschaftlich in der Gemeinde und in Vereinen engagierte und zum anderen, dass er eine ausgeprägte Religionszugehörigkeit vertrat.
Einen großen Teil des Interview berichtet er über biografische Details seiner Verwandtschaft. Gegen Schluss berichtet er von Ausflügen in seine alte Heimat Breslau.

 

Themen / Schlagworte

Zeilen
 
 
 
gesamt
Brauch, Fest, Spiel, Freizeit / Allgemein
gesamt
Jugenderinnerung
gesamt
Gerät
gesamt
Biographie
gesamt
Bodenreform
gesamt
Schule
gesamt
Flucht
gesamt
Krieg: 2. Weltkrieg
gesamt
Berufsausbildung
gesamt
Landwirtschaft
gesamt
Verlobung
gesamt
Ausbildung
gesamt
Wohnen
gesamt
LPG
gesamt
Heimat
gesamt
Arbeitsplatz
gesamt
Freizeit
gesamt
Volksprosa und Lesestoffe / Legende
gesamt
Alter, Geschlecht, Gruppen / Ehe, Familie
gesamt
Siedlung, Kulturlandschaft / Ländliche Siedlungsformen
gesamt
Ethnizität, Identität, Lebensstile / Heimat, Nationalität
gesamt
Ethnizität, Identität, Lebensstile / Migration
gesamt
Ökonomie, Arbeitswelt, Berufe / Land- und Viehwirtschaft, Waldwirtschaft, Gartenbau
gesamt
Architektur, Bauen, Wohnen / Ländliche Architektur
gesamt
Religion, Frömmigkeit / Verhalten, Erfahrungen
gesamt
Ethnizität, Identität, Lebensstile / Stereotypen
gesamt
Ökonomie, Arbeitswelt, Berufe / Bergbau
gesamt
Brauch, Fest, Spiel, Freizeit / Vereine, Genossenschaften, Bünde
gesamt
Brauch, Fest, Spiel, Freizeit / Lebenslauf
gesamt
Ökonomie, Arbeitswelt, Berufe / Allgemein
gesamt
Landwirt

Erstellungszeiten

  • (1990- ) Neueste Zeit

Beschriebene Zeiten

  • (1990- ) Neueste Zeit
  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1933-1945) NS-Zeit
  • (1918-1933) Weimarer Republik

Beschriebene Orte

  • Wurschen HOV HOV
  • Glogau
  • Posen
  • Weinhübel (Stadt Görlitz) HOV HOV