Interview Barbara Häusler*

1 Projekt
Neubauern
  Seite   Zeige:
1 Person
Häusler*, Barbara
  Seite   Zeige:
Objektkategorie
Interview
  Seite   Zeige:

Beschreibung


Frau Häusler ist die Tochter von Ilse & Ernst Rogall und die Enkeltochter von Flüchtlingen, die 1944 vor der russischen Armee aus Königsberg flüchteten. Sie berichtet von den Erfahrungen, die ihre Mutter und Großmutter in dieser Zeit machten und wie die Gefangenschaft des Großvaters erlebt wurde. Frau Häusler zeigt großes Interesse an dem Schicksal ihrer Großeltern und merkt an, dass diese Interessiertheit heute nicht oft vorzufinden sei. Außerdem erzählt Frau Häusler von ihrer Reise nach Königsberg und wie sie, auf den Spuren der Vergangenheit ihrer Großeltern, die Mentalität und Eindrücke dort wahrnahm. Sie besuchte zum Beispiel die ehemalige Schule, oder das ehemalige Wohnhaus der Großmutter.

 

Themen / Schlagworte

Zeilen
 
 
 
gesamt
Politisches / Handlungen, Vorgänge
gesamt
Heimat
gesamt
Gefangenschaft
gesamt
Nachbarschaft
gesamt
Wert
gesamt
Flucht
gesamt
Architektur, Bauen, Wohnen / Allgemein
gesamt
Ethnizität, Identität, Lebensstile / Migration
gesamt
Regionale Volkskunde / Allgemein
gesamt
Ökonomie, Arbeitswelt, Berufe / Kalender, Zeitrechnung, Maße, Geld
gesamt
Ethnizität, Identität, Lebensstile / Werte, Normen
gesamt
Stereotyp

Erstellungszeiten

  • (1990- ) Neueste Zeit

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1990- ) Neueste Zeit

Beschriebene Orte

  • Königsberg