Teich, Johann Christian

1 Projekt
Johann Christian Teich (1763-ca. 1825)
  Seite   Zeige:

Soziografie


Der in Harthau bei Bischofswerda geborene Leinweber Johann Christian Teich (1763-ca. 1825) beschreibt in seinen Lebenserinnerungen seine Kindheit, Jugend, Soldatenzeit und Erlebnisse während der Befreiungskriege. Die Aufzeichnungen umfassen die Zeit von 1763 bis 1813. Axel Teich-Geertinger, ein Nachfahre Teichs hat dieses im Jahr 1987 durch die Familie entdeckte Dokument transkribiert und ausgewertet. Als digitale Internetpublikation präsentiert er den Text als Faksimile und kommentierten Text. Ein Vorwort erläutert die näheren Umstände der Textüberlieferung und die Bearbeitung des Textes. Zu finden ist diese Ausgabe unter:

http://www.teich-geertinger.dk/jct/index.html

Aufgrund der Verortung Johann Christian Teichs in Sachsen und des biographischen Charakters der Aufzeichnungen bot Herr Teich-Geertinger dieses Dokument dem ISGV im Jahr 2011 zur Aufnahme in das Lebensgeschichtliche Archiv an

geboren

  • 1763 Harthau

gestorben

  • ca. 1825

Berufe

Beschriebene Zeiten

  • (1763-1830) Zwischen Rétablissement und Staatsrefom

 

Namen, die mit zwei Sternchen (**) versehen sind, sind unbekannt und wurden nachträglich vergeben.
Namen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pseudonyme.