Schaeffer, Gertrud

1 Projekt
Chronik der Bauernfamilie Schaeffer
  Seite   Zeige:
1 Objekt
Lebenserinnerungen Gertrud Schaeffer
  Seite   Zeige:

Soziografie


- Familie:
Eltern besaßen Bauernhof, Vater war Bauer, drei Geschwister (einen Bruder, zwei Schwestern)
Heirat 1951, zwei Söhne

- Beruf:
Mitarbeit auf dem elterlichen Hof,
Lehre in Leipzig und Gaudichsroda (abgebrochen),
Arbeit in der Landwirtschaft in Jessen bei Lommatzsch 1936-37,
Landesjugenwartin der Kreisbauernschaft Kamenz 1937,
Mitarbeiterin der Landesbauernschaft in Dresden 1940 -43,
Tätigkeit als Jugendwartin in Oberschlesien 1943-44 ,
Arbeit auf elterlichem Hof 1945,
Arbeit als Wirtschafterin, Beiköchin und Beschließer in Bad Bertrich an der Mosel 1948-50,
eigene Landwirtschaft 1952,
Übernahme einer Landwirtschaft bei Görlitz 1956,
Arbeit bei Wassergeflügelzucht Königswartha

geboren

  • 30.11.1914 Panschwitz-Kuckau/Lehndorf

Berufe

Beschriebene Orte

  • Panschwitz-Kuckau/Lehndorf HOV HOV
  • Lommatzsch/Jessen HOV HOV
  • Dresden HOV HOV
  • Bad Bertrich
  • Glashütte/Cunnersdorf HOV HOV
  • Reichenbach (O.L.) HOV HOV
  • Radibor/Lippitsch HOV HOV

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1990- ) Neueste Zeit
  • (1933-1945) NS-Zeit
  • (1918-1933) Weimarer Republik
  • (1830-1918) Konstitutionelle Monarchie

 

Namen, die mit zwei Sternchen (**) versehen sind, sind unbekannt und wurden nachträglich vergeben.
Namen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pseudonyme.