Soziografie


- Familie:
Vater war Schuhmacher
verheiratet mit Marie Anna Zawadil (PersonNr. 379), Vater von Egon Horst Zawadil (PersonNr. 528), Enkel Bob Zawadil (PersonNr. 527)

- Beruf:
Besuch der gewerblichen Fortbildungsschule in Aussig,
Lehre zum Zuckerbäcker bei Reinhold Theimer in Aussig 1910-13,
Lehre zum Koch beim Hotel Bristol in Franzensbad um 1914,
Koch in der Fabrikküche bei der Georg Schicht AG, Aussig 1914-15 sowie 1918-22,
Koch beim Wirthschaftlichen Frauenverein Aussig 1922,
Koch und Konditor im Restaurant zum Schützenhaus in Tetschen 1922,
Koch und Konditor im Restaurant "Zum Bürgerstübl" in Tetschen 1922,
Ausstellung eines Gewerbescheins als Zuckerbäcker 1924,
Erteilung einer Konzession für den Ausschank von Kaffee, Tee und Schokolade in seiner Zuckerbäckerein in Schreckenstein (Aussig) 1935, Dienst in der Polizeireserve in Aussig 1941-45

geboren

  • 7.12.1895 Ústí nad Labem (Aussig)

gestorben

  • 14.07.1984

Berufe

Beschriebene Orte

  • Ústí nad Labem (Aussig)
  • Františkovy Lázně (Franzensbad)
  • Děčín (Tetschen)

Beschriebene Zeiten

  • (1918-1933) Weimarer Republik
  • (1830-1918) Konstitutionelle Monarchie
  • (1933-1945) NS-Zeit

 

Namen, die mit zwei Sternchen (**) versehen sind, sind unbekannt und wurden nachträglich vergeben.
Namen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pseudonyme.