Rasche*, Kurt

1 Projekt
Erinnerungen von vertriebenen Polen und Schlesiern
  Seite   Zeige:
1 Objekt
Interview Kurt Rasche*
  Seite   Zeige:

Soziografie


- Familie:
Eltern arbeiteten in der Landwirtschaft, Vater war Mechaniker, Mutter war Landarbeiterin, drei Geschwister (zwei Brüder, eine Schwester)
Heirat 1953, vier Kinder (ein Sohn, drei Töchter), mehrere Enkel

- Beruf:
Lehre als Stellmacher 1944,
Tätigkeit in der Landwirtschaft 19435-46,
Weiterführung der Lehre bei Kell & Hillebrand 1946-48,
Tätigkeit als Geselle 1956,
Tätigkeit bei KOSORA Maschinenbau in Dresden 1956-91

- Besonderheiten:
Besuch der Heimat das erste Mal 1978, danach 1981-82

geboren

  • 11.07.1930 Eichdamm (früher Stöschwitz)

Berufe

Beschriebene Orte

  • Eichdamm (früher Stöschwitz)
  • Dresden HOV HOV

Beschriebene Zeiten

  • (1918-1933) Weimarer Republik
  • (1933-1945) NS-Zeit
  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1990- ) Neueste Zeit

 

Namen, die mit zwei Sternchen (**) versehen sind, sind unbekannt und wurden nachträglich vergeben.
Namen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pseudonyme.