Keller*, Emilie

1 Projekt
Erinnerungen von vertriebenen Polen und Schlesiern
  Seite   Zeige:
1 Objekt
Interview Emilie Keller*
  Seite   Zeige:

Soziografie


- Familie:
Vater war Tischler, Mutter war gelernte Zigarrendreherin und Fabrikarbeiterin, sechs Geschwister
Heirat 1934, einen Sohn und eine Tochter

- Beruf:
Haushaltshilfe 1925-28,
Lehre zur Kindergärtnerin ,
Lehre zur Schneiderin 1928-31,
Angestellte im Gemeinderat

- Besonderheiten:
Besuch der Heimat Mitte der 1970er-Jahre das erste Mal

geboren

  • 1910 Strzegom (Striegau)

Beschriebene Orte

  • Großenhain HOV HOV
  • Strzegom (Striegau)
  • Thiendorf/Sacka HOV HOV

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1933-1945) NS-Zeit
  • (1830-1918) Konstitutionelle Monarchie
  • (1990- ) Neueste Zeit
  • (1918-1933) Weimarer Republik

 

Namen, die mit zwei Sternchen (**) versehen sind, sind unbekannt und wurden nachträglich vergeben.
Namen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pseudonyme.