Soziografie


- Familie:
mehrere Geschwister
Erste Heirat 1884, Ehefrau verschieden, Zweite Heirat 1891, insgesamt fünf Kinder (einen Sohn, zwei Töchter aus erster Ehe, zwei Söhne aus zweiter Ehe)

- Beruf:
Ausbildung zum Kirchschullehrer in Annaberg, Abgangsprüfung 1880,
Lehrerstelle in Niederlauterstein bei Marienberg, Wahlfähigkeitsprüfung 1889,
Naturheilkundepraxis

- Partei/ Vereine:
Engagement für die Sozialdemokratie,
Gründung des „Naturheilvereins für den Plauenschen Grund und Umgegend“ 1887, Vorsitzender des Vereins der Naturheilkundigen für Dresden und Umgegend,
Redakteur der Verbandszeitschrift „Volksgesundheit“ des „Verbands für Natur- und Volksheilkunde“ 1908,
Vorsitzender des "Verbands für Natur- und Volksheilkunde" 1922,
Vereinigung der Positionen des Redakteurs, Vorsitzenden und Geschäftsführers des Verbandes in seiner Person

geboren

  • 13.05.1861 Eppendorf/Großwaltersdorf

gestorben

  • 29.01.1939 Dresden

Berufe

Beschriebene Orte

  • Eppendorf/Großwaltersdorf HOV HOV
  • Marienberg/Niederlauterstein HOV HOV
  • Freital/Döhlen HOV HOV

Beschriebene Zeiten

  • (1918-1933) Weimarer Republik
  • (1830-1918) Konstitutionelle Monarchie
  • (1933-1945) NS-Zeit

Weitere Informationen

PND PND Säbi Säbi

 

Namen, die mit zwei Sternchen (**) versehen sind, sind unbekannt und wurden nachträglich vergeben.
Namen, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, sind Pseudonyme.