62 - Tagebücher der Charlotte Weber*

1 Person
Weber, Charlotte*
  Seite   Zeige:
Als Charlotte Weber* im September 1954 aus ihrer erzgebirgischen Heimat zum Studium an der Ingenieur-Hochschule nach Dresden zog, begann sie, ein Tagebuch zu führen. Bis September 1959 füllte sie zwei Bände mit den täglichen Begebenheiten, die sie beschäftigten. Von besonderer Bedeutung waren für sie Freundschaften und Liebesbeziehungen, deren gute und schlechte Seiten sie immer wieder schildert.

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit