25 - Gedächtnisprotokoll zur Geschichte des Fernsehens in Dresden

1 Person
Herrmann, Roland
  Seite   Zeige:
1 Objekt
Gedächtnisprotokoll Roland Herrmann
  Seite   Zeige:
Über die Geschichte des DDR-Fernsehens in Dresden existieren kaum noch Unterlagen, da vieles nach 1989/90 vernichtet wurde. Eine der Methoden, seine Entwicklung dennoch nachträglich zu rekonstruieren, sind die Erinnerungen derjenigen, die direkt daran beteiligt waren. Das in diesem Projekt enthaltene Gedächtnisprotokoll beschreibt in diesem Sinne anschaulich die Entwicklung aus dem eigenen Erleben eines Involvierten. Dennoch ist das Protokoll nicht nur aus historischen Gründen interessant. Ebenso wichtig ist die Art der Darstellung durch die Gewährsperson, die z.B. nicht nur einzelne Sendungen hervorhebt, beschreibt und in einen Kontext einordnet, sondern auch an vielen Stellen einen gewissen Stolz auf das Erreichte nicht verhehlen kann.

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit