15 - Lebenserinnerungen des Landarbeiters Herbert Waage*

1 Person
Waage*, Herbert
  Seite   Zeige:
1 Objekt
Lebenslauf Herbert Waage*
  Seite   Zeige:
Herbert Waage* (1868–mind. 1950) wurde in Niederpesterwitz bei Freital als Sohn eines Hausbesitzers und Glasfabrikarbeiters geboren. Seine Lebenserinnerungen verfasste er nachträglich 1950 – vermutlich auf Bitten des Kulturbundes Freital-Burgk. Die biografischen Beschreibungen Waages* beginnen mit seiner Geburt und enden etwa um 1925. Sehr gut nachvollziehbar, deswegen vermutlich auch für den Kulturbund interessant, ist an den Schilderung der erfolgreiche Aufstieg vom einfachen Landarbeiter zum Industriearbeiter, der zahlreiche öffentliche Ämter bekleidete: als Gemeindevorstand, Krankenkassenvorstand und Delegierter beim Bezirkstag.
Waages* Autobiografie liegt im ISGV sowohl als Typoskript wie auch als Transkription vor. Zur Lebensbeschreibung gehört auch eine Ahnentafel.
Die Unterlagen gelangten im Jahr 2000 durch Dr. Bernd Schöne als Ankauf in das ISGV.

Beschriebene Zeiten

  • (1945-1990) DDR-Zeit
  • (1933-1945) NS-Zeit
  • (1918-1933) Weimarer Republik
  • (1830-1918) Konstitutionelle Monarchie