85 - Kriegstagebücher und Feldpost Friedrich Hermann Wehners (1914/15)

* Signatur: Projekt 085
* Umfang: u.a. 179 Korrespondenzen
* Datierung/ Laufzeit: 1913-1915

Der Nachlass des Bautzner Soldaten Friedrich Hermann Wehner aus dem Ersten Weltkrieg enthält neben den zahlreichen Korrespondenzen, Fotos, Inhaltslisten der zahlreichen Pakete von den Eltern, sowie 2 Kriegstagebücher (Oktober 1914 - Januar 1915). Der Student (geb. 1984 in Plauen) war Fähnrich und spätere Unteroffizier ab August 1914 im 4. königlich-sächsischen Infanterieregiment 103 mit der Aufgabe des Fahnenjunkers betraut.

Beschriebene Zeiten

  • (1830-1918) Konstitutionelle Monarchie